Blog
21
12
2020

Danke für 2020 und ein schönes Weihnachtsfest

Liebe Mitglieder und liebe Freunde,

Konfuzius sagte mal „Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: der Edelste ist durch Nachdenken, durch Nachahmen ist der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.“

Ihr werdet euch jetzt fragen, wieso ich zum Jahresende mit diesem Zitat beginne.

Ein äußerst ereignisreiches Jahr 2020 neigt sich dem Ende und ich glaube, dass dieses Jahr mit Sicherheit in die Geschichte eingehen wird. Wir alle haben viele Erfahrungen machen müssen. Wir wurden in unserer Freiheit beschnitten, viele mussten sich beruflich zwangsweise verändern, haben ihre Existenz teilweise verloren, viele haben Freunde verloren und das, weil Meinungen auseinander gehen, ja sogar Familien sind inzwischen zerstritten. Egal wie man denkt, auf welcher Seite man steht, wir alle aber sind doch Menschen, Nachbarn, Kollegen, Freunde, die andere Meinungen gelten lassen sollten und darüber reden. So wie früher am Stammtisch, da wurde noch diskutiert, gestritten und nachgedacht.

Ich schreibe euch das, weil auch die Bodywerkstatt und somit wir das alles zu spüren bekommen haben und ich als Inhaber handeln musste. Leider handle ich aus dem Grund der Erfahrung.

Dies ist tatsächlich der Bitterste, denn dieses Jahr zeigt, wer wirklich solidarisch ist, wer dich nicht verurteilt weil du eine andere Meinung hast, wer dich liebt und zu dir hält. Alles was wir in der ersten Phase des 1.Lockdowns nämlich umgesetzt haben zählte beim 2.Mal nicht mehr und viel Geld wurde einfach vernichtet.

Das mag sich jetzt etwas theatralisch anhören, aber, wenn wir alle uns trotz Verbote, trotz Maßnahmen, trotz Verluste endlich wieder auf das Wesentliche besinnen, vor allem in dieser Weihnachtszeit 2020 in der es keine Christkindlmärkte gibt, wo Familien nur in einer gewissen Zahl miteinander feiern sollen, gerade jetzt sollten wir nachdenken und nach unserem christlichen Glauben handeln, ungeachtet dieser ganzen Maßnahmen.

Wir- die Bodywerkstatt, vor allem natürlich ich in meiner Person- handeln im Sinne von unseren Mitgliedern, das kann ich ohne Sorge sagen. Nur leider dürfen wir nach wie vor halt nur Training online anbieten. Dazu möchte ich euch auch weiterhin motivieren mitzumachen. Wann wir wieder öffnen dürfen steht wohl in den Sternen und hängt tatsächlich auch weiter von euch ab.

Denn wenn die Schicksale noch mehr werden sollten, was ich nicht hoffe, werde ich in letzter Konsequenz wieder handeln müssen.

In meinem letzten Video habe ich erwähnt, dass wir als Bodywerkstatt dafür grade stehen was uns von oben diktiert wird. Sobald wir also wieder normal trainieren können werden wir kostenlose Monate in Raten ausgeben ,denn wenn ihr jetzt nicht mitgemacht hättet und weiter mitmacht wäre die Existenz der Bodywerkstatt stark gefährdet. Deswegen werde ich euch Monat für Monat, Mitglied für Mitglied einen Monat kostenfrei trainieren lassen.

Ich weiß das sehr zu schätzen und es fällt mir hier im fernen Süden derzeit nicht gerade leicht die Onlinetrainings abzuhalten, weil durch die Angsttreiberei keinerlei Ausblick da ist, wie es 2021 weiter geht, auch wenn das Training ein Lichtblick ist aber persönlich bleibt persönlich und dafür steht die Bodywerkstatt einfach.

Genauso geht es auch meinen Trainern und Trainerinnen,  die ausnahmslos auch das Onlinetraining durchziehen, damit unsere Mitglieder weiter fit bleiben. Hier ein großes Dankeschön an alle meine Trainer, schön das ihr mit so viel Elan noch mit uns mitmacht.

Das Trainingscamp im Süden entwickelt sich zwar langsam, wobei hier diese Zwangsauszeit natürlich positiv ist um alles zu organisieren. Und hier tickt die Uhr auch anders, aber zumindest ist hier alles offen, auch Fitnessstudios, Kampfsportstudios und jeder verhält sich angemessen vernünftig. So kann es nämlich auch funktionieren.

Liebe Mitglieder, von Herzen wünsche ich euch allen das ihr ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest mit euren Liebsten feiern könnt. Genießt die Zeit und versucht wie bereits erwähnt einfach das Negative auszublenden, beschäftigt euch mit euch selbst und es wird sich vieles wieder zum Positiven wandeln.

Mit einem Zitat meines Lieblingsphilosophen habe ich begonnen, mit ihm möchte ich auch aufhören.

„Es ist besser ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“

In diesem Sinne werde ich eine Kerze anzünden und freue mich wirklich riesig wenn ich euch endlich wieder in der Bodywerkstatt persönlich empfangen darf.

 

Euer Martin Gubo mit Alexandra und Isabella und dem gesamten Trainerteam